Motorola vor neuerlicher Entlassungswelle?

Montag, 12. Januar 2009 16:49
Motorola Mobility

SCHAUMBURG - Um den angeschlagenen US-Mobilfunkkonzern Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853936) ranken sich erneut Gerüchte, um einen größeren Stellenabbau. Wie der Blog PhoneScoop.com berichtet, soll Motorola den Abbau von rund der Hälfte seiner Mitarbeiter in der Mobilfunksparte planen. Der Blog beruft sich bei seinem Bericht auf Firmenkreise, die mit den Planungen vertraut sind.

Die Set-top-Box- und Netzwerk-Division von Motorola soll durch den Stellenabbau nicht betroffen sein. Darüber hinaus will Motorola offenbar auf die Teilnahme an der CTIA Wireless Messe im April mit einem eigenen Stand verzichten, so der Blog. Gleichzeitig will Motorola die Zahl der neuen Produkte auf ein Dutzend neuer Modelle zusammenstreichen, heißt es weiter. So soll es in 2009 nur ein neues Smartphone-Modell aus dem Hause Motorola geben, welches jedoch auf dem Google-Betriebssystem Android basieren soll, wie der Branchendienst erfahren haben.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...