Motorola verkauft Geschäftseinheit an Emerson

Montag, 1. Oktober 2007 09:34
Motorola Solutions Inc. - Office

CHICAGO - Der US-Mobilfunkspezialist Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853936) kauft sein Embedded Communications Computing-Geschäft für 350 Mio. US-Dollar in bar an den Hersteller Emerson Electric Co. Durch die Transaktion werden auch rund 1.100 Motorola-Mitarbeiter zu Emerson wechseln.

Mit dem Verkauf der Sparte an Emerson will sich Motorola künftig mehr sein Kerngeschäft mit Telekommunikationsprodukten widmen. Die verkaufte Motorola-Einheit stellte vornehmlich Prozessorboards für den Einsatz in Computern und medizintechnischen Geräten sowie industriellen Produkten her. Der entsprechende Geschäftsbereich erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 520 Mio. Dollar und generierte dabei leichte Gewinne, heißt es bei Motorola.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...