Motorola und Shanda starten Spiele-Offensive

Freitag, 28. Juli 2006 00:00

SHANGHAI - Der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller Motorola (NYSE: MOT<MOT.NAS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) hat am heutigen Freitag sein ersten Rollenspiel-Handy vorgestellt, mit dem das Unternehmen im chinesischen Handy-Markt punkten will.

Das E680G soll Online-Titel von Chinas führenden Online-Spieleentwickler Shanda Interactive Entertainment (Nasdaq: SNDA<SNDA.NAS>, WKN: A0CAS4<RZP.FSE>) abspielen können. Das Abkommen mit Shanda deckt unter anderem die Mobile-Versionen der Online-Rollenspiele „World of Legend“ und „Magical Land“ ab. „83 Prozent der chinesischen Mobilfunk-Nutzer spielen auf ihrem Mobiltelefon Spiele“, erklärt Ian Chapman-Banks, Motorola General-Mangaer in Nordasien, den Vorstoß im Spielebereich gegenüber Reuters.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...