Motorola und Nokia schließen 4G-Lizenzabkommen

Montag, 18. Oktober 2010 10:04
Motorola Solutions Inc. - Office

SCHAUMBURG (IT-Times) - Der US-Mobiltelefonhersteller Motorola und der finnische Handy-Hersteller Nokia haben ein 4G-Lizenzabkommen abgeschlossen, welches das bestehende Lizenzabkommen zwischen den beiden Firmen erweitert.

Das Abkommen deckt Technologien, wie LTE, WiMAX und LTE-Advanced ab. Mit dem Abkommen wollen beide Firmen dazu beitragen, dass LTE-Lizenzprobleme zwischen den größeren Patent-Inhabern gelöst werden. (ami)

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...