Motorola übernimmt 4thpass

Montag, 16. September 2002 18:36

Der US-Telekommunikationsausrüster Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) hat zugestimmt, die im Privatbesitz befindliche javabasierte Softwarefirma 4thpass zu kaufen. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt, allerdings war heute morgen von der „Financial Times“ schon vermutet worden, dass der Deal sich um 20 Mio. USD bewegt.

In einer Pressemitteilung hatte Motorola berichtet, dass man das „Mobile Application System“ der Softwarefirma in das eigene J2ME-Technologie-Produktportfolio integrieren wird. 4thpass, 1997 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Seattle und weitere Büros in Großbritannien und Singapur.

Motorola hat heute an der NYSE einen Wert von 11,14 USD – zu gestern ein Minus von 3,2 Prozent. (cch)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...