Motorola streicht nochmal 3.000 Stellen

Freitag, 31. Oktober 2008 10:10
Motorola Solutions Inc. - Office

Nachdem der US-Mobilfunkspezialist Motorola im vergangenen dritten Quartal erneut einen hohen Verlust ausweisen musste, kündigte das Unternehmen weitere Entlassungen an. Demnach will Motorola bis April 2009 weitere 3.000 Arbeitsplätze streichen. Allein 2.000 Stellen sollen in der defizitären Mobilfunksparte wegfallen.

Bereits im vorangegangenen April kündigte Motorola die Streichung von 2.600 Jobs an. Die Stellenkürzungen sollen im nächsten Jahr zu Einsparungen von 800 Mio. Dollar führen. Unterdessen hat Motorola die Abspaltung seiner Mobilfunkdivision auf nach 2009 verschoben. Ursprünglich war der Spin-Off der Einheit im dritten Quartal 2009 vorgesehen.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...