Motorola: Probleme in Asien

Mittwoch, 11. Juni 2003 14:35

Nachdem der zweitgrößte US-Mobilfunkhersteller Motorola (NYSE: MOT, WKN: 853926) sein zuvor geschlossenes China-Büro wieder in Betrieb nahm, wirken sich nunmehr die Nachwirkungen der Lungen-Epidemie SARS, sowie die hohen Lagerbestände der Hersteller negativ auf die Bilanzzahlen des Unternehmens aus...

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...