Motorola Moto G geht in den USA in den Handel

Smartphones

Mittwoch, 27. November 2013 08:18
Motorola_MotoG.gif

NEW YORK (IT-Times) - Ursprünglich sollte das neue Flagschiff-Smartphone Moto G von Motorola erst Anfang 2014 in den USA auf den Markt kommen, wie das US-Unternehmen im Rahmen seines Special-Events Mitte November mitteilte. Offensichtlich wollte aber auch Motorola das lukrative Weihnachtsgeschäft nicht verpassen und stellt das Moto G ab sofort zum Kauf bereit, wie der Branchendienst GSMArena berichtet.

Das Moto G kommt mit einem 4,5-Zoll großen 720p Display daher, welches mit Gorilla Glass 3 abgedeckt ist. Im inneren verrichtet ein Snapdragon 400 Chipsatz (1,2GHz Quad-Core Cortex-A7 Prozessor, Adreno 305 Grafikprozessor) mit einem 1GB großen RAM-Speicher seinen Dienst. Das Moto G soll für 179 US-Dollar (8GB Modell) bzw. für 199 US-Dollar (16GB-Modell) ohne Vertrag verkauft werden. Die bestellten Telefone sollen ab 2. Dezember zur Auslieferung kommen. Bereits zuvor war das Moto G in Brasilien und in Teilen Europas auf den Markt gekommen. Motorola will das Smartphone in insgesamt 30 Ländern durch 60 verschiedene Mobilfunk-Carrier auf den Markt bringen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...