Motorola: In Mexiko gibt es Entlassungen

Donnerstag, 17. Mai 2001 09:21

Motorola Inc. (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>):Der Mobilfunk- und Halbleiterproduzent Motorola hat am Mittwoch weitere Stellenkürzung offengelegt. Das Unternehmen plant in der mexikanischen Produktionsstätte 600 Mitarbeiter zu entlassen. Damit reagiert das Unternehmen auf weitere Nachfragerückgänge im Bereich der Mobilfunkindustrie.

Ab dem 27. Mai wird das Unternehmen die Arbeitszeiten an den Tagen Samstag und Sonntag aussetzen und gleichzeitig mit diesem Tag 600 Mitarbeiter vorzeitig entlassen. Dies sagte Mario Ocampo, Direktor der Abteilung Kommunikation und Public Relation der mexikanischen Motorola-Tochter gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Wie Ocampo verkündete, wird sich die prognostizierte Menge der verkauften Mobilfunk-Einheiten bis Ende 2001 von ursprünglich 750 Mio. verkauften Einheiten auf jetzt 450 Mio. Einheiten verringern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...