Motorola eröffnet MotoShop in China

Freitag, 2. Juni 2006 00:00

BEIJING - Der weltweit zweitgrößte Handy-Hersteller Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>) setzt im Rahmen seines neu eröffneten Online-Shops „MotoShop“ auf den chinesischen Partner PacificNet iMobile, eine Einheit des Internet- und E-Commerce-Spezialisten PacificNet (WKN: 775127<CV7A.MUN>).

Über den Online-Shop „MotoShop“ will Motorola Telekommunikationsprodukte über das Internet an chinesische Kunden vertreiben und so im chinesischen Tele- und Mobilfunkmarkt weiter Fuß fassen. PacificNet iMobile wird dabei die E-Commerce Plattform betreiben und darüber hinaus auch für den Vertrieb und die Logistik zuständig sein, heißt es. Über die Webseite können Produkte auch über das Online-Zahlungssystem Alipay, des chinesischen Spezialisten Alibaba bezahlt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...