Motorola erhält 1,05 Mrd. Dollar

Freitag, 26. Oktober 2001 17:42

Motorola (NYSE: MOT<MOT.NYS>, WKN: 853936<MTL.FSE>): Der zweitgrößte Mobilfunkhersteller der Welt hat 1,05 Mrd. Dollar durch eine Wandelanleihe in seine Kassen gespült. Dies gab am Freitag ein Sprecher von JP Morgen bekannt. Die Investmentbank war Co-Lead Manager bei dem Deal.

Die Wandelanleihen werden nach drei Jahren automatisch in Aktien des Unternehmens umgewandelt. Diese Anleihe ist Teil eines Programms mithilfe dessen der Mobilfunkhersteller rund 1,6 Mrd. Dollar aufbringen will, um seine kurzfristigen Schulden auszulösen. Das Unternehmen verzeichnete eine gute Nachfrage nach den Anleihen. Analysten bewerten dies als positiv. Immerhin schreibt Motorola Verluste. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...