Motorola arbeitet an Tegra 3 Smartphones

Mittwoch, 27. April 2011 14:44
Motorola Solutions Inc. - Office

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Mobiltelefonhersteller Motorola Mobility soll bereits an neuen high-end Smartphones basierend auf nVidias kommenden Tegra 3 Prozessor arbeiten, wie droid-life.com berichtet.

Demnach will Motorola gleich zwei Smartphones basierend auf den Kal-El Quad-Core Chip auf den Markt bringen. Zunächst soll mit dem „Bullet“ ein Smartphone mit einem 4,3-Zoll großen qHD Display ins Rennen gehen, wobei das Handy mit einer 12-Megapixel Kamera ausgestattet ist. 1GB RAM-Arbeitsspeicher und 16GB Flash-Speicher stehen standardmäßig zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Motorola Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...