Moody's will Sonera herabzustufen

Dienstag, 27. März 2001 12:45

Sonera Oyj (Helsinki, HEX: SRA, WKN: 916928<SOY.FSE>) Die amerikanische Ratingagentur Moody's erwägt, die Kreditwürdigkeit des finnischen Telekomkonzerns Sonera herabzusetzen.

Grund für die Erwägung ist die hohe Schuldenlast von Sonera. Das Unternehmen will seine Anteile an den amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber VoiceStream noch im zweiten Quartal an die Deutsche Telekom veräußern. Die Telekom ist dabei, VoiceStream aufzukaufen, allerdings wird die Übernahme erst frühestens am 31 Mai 2001 abgeschlossen sein. Dieser Zeitpunkt wäre zu spät für Sonera, um den Verkaufserlös in das zweite Quartal buchen zu können. Sonera muß Schulden in Höhe von 5,8 Mrd. Euro tilgen. (jwd/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...