Monster meldet Gewinnplus und will ChinaHR übernehmen

Freitag, 1. Februar 2008 15:07
Monster Worldwide

NEW YORK - Der Online-Stellenvermittler Monster Worldwide (Nasdaq: MNST, WKN: 484840) kann seine Umsätze im jüngsten Quartal steigern und dabei einen deutlichen Gewinnanstieg verbuchen, nachdem insbesondere das internationale Geschäft kräftig wuchs.

So meldet der Betreiber der Onlinewebseite Monster.com einen Umsatzanstieg auf 354 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 19 Prozent nach Einnahmen von 298,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Das internationale Geschäft legte dabei um 59 Prozent auf 143,3 Mio. Dollar zu.

Insgesamt konnte Monster seinen Nettogewinn um mehr als 15 Prozent auf 45 Mio. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Plus von 39,1 Mio. Dollar oder 30 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Analysten hatten im Vorfeld zwar nur mit Einnahmen von 352,7 Mio. Dollar, aber mit einem Nettogewinn von 38 US-Cent je Aktie kalkuliert. Insgesamt konnte Monster.com einen operativen Cashflow von 64 Mio. Dollar im jüngsten Quartal erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: Monster Worldwide

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...