Monetarisierung von Windows-Apps: Microsoft stellt neue Plattform für Entwickler vor

Ad Mediation Service soll App-Entwicklern bei der Monetarisierung helfen

Dienstag, 16. Mai 2017 16:29

SEATTLE (IT-Times) - Erst in der Vorwoche hielt Microsoft seine jährliche Entwicklerkonferenz (Microsoft Build) ab. Rund 5.000 Entwickler waren in Washington anwesend.

Microsoft Logo (2014)

Neben neuen Tools und Services für PCs, Tablets und das Web, stellte Microsoft auch eine neue Werbeplattform vor, die Entwicklern, Game Studios und Marketingagenturen dabei helfen soll, ihre Inhalte besser zu monetarisieren bzw. Werbebudgets effektiver einzusetzen.

Die neue Plattform von Microsoft ist kompatibel mit allen wichtigen Formaten wie OpenRTB, VAST 2.x, MRAID 2 und VPAID 3 Standards als auch MOAT und IAS. Entwickler können ihren Werbeumsatz durch den Einsatz des neuen Microsoft Ad Mediation Service weiter steigern. Der Service unterstützt diverse Anzeigenformate (Native Ads, Video-Ads) und verschiedene Märkte von bekannten Werbenetzen.

Meldung gespeichert unter: Programmatic Advertising

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...