Mobilfunksparte Sagem Mobiles wechselt den Besitzer

Dienstag, 5. August 2008 11:59

Safran S.A., ein französisches Unternehmen mit dem Schwerpunkt Flugtechnik und Rüstungsindustrie, trennt sich von den Anteilen an der Mobilfunksparte Sagem Mobiles. Käufer ist die Beteiligungsgesellschaft Sofinnova. Der bisher noch unbestätigte Kaufpreis soll, laut Presseberichten, bei 220 Mio. Euro liegen.

Das Geschäft soll bis zum Ende des Jahres abgewickelt werden. Danach plant Sofinnova die Gründung von Sagem Wireless, einem neuen Unternehmen mit 310 Mitarbeitern. Sagem selbst werde an dem neuen Unternehmen einen Anteil von zehn Prozent halten.  

Folgen Sie uns zum Thema Sagem Mobiles und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sagem Mobiles

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...