Mobilfunkpenetration in Hongkong am höchsten

Donnerstag, 22. Juni 2006 00:00

HONGKONG - Im asiatischen Raum ist die Mobilfunkpenetration in Hongkong am höchsten. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Nielsen Media Research, die Mediennutzungsverhalten und Lifestyle untersuchte.

Demnach haben von den 6,9 Millionen Einwohnern der chinesischen Sonderwirtschaftszone fünf Millionen ein Mobiltelefon. In der Altersgruppe zwischen 15 und 59 entspricht dies einer Penetration von 95 Prozent. Südkorea kommt in diesem Bereich auf 93 Prozent, 89 in Singapur und 87 Prozent in Australien. Zum Vergleich: In Großbritannien sind es 92 Prozent.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...