Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile US greift bei LTE-Datenklau durch

US-Mobilfunkmarkt

Montag, 31. August 2015 10:41
T-Mobile US Logo

NEW YORK (IT-Times) - Laut einem offenen Brief vom Vorstandsvorsitzenden John Legere werden beim US-amerikanischen Mobilfunknetzbetreiber T-Mobile US Daten bis zu zwei TB im Monat „geklaut“.

Ab morgen will T-Mobile US gegen die gut 3.000 Verbraucher vorgehen, die Daten unerlaubt nutzen. In einem Memo zu Beginn dieses Monats verkündete das Unternehmen, es würde gegen jene Personen vorgegangen werden, die ihr unbegrenztes Datenvolumen für Torrents und Peer-to-Peer-Networking missbrauchen.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...