Mobilfunkangebote als neue Hoffnung für die Musikindustrie?

Dienstag, 20. Januar 2009 12:24
Nokia.gif

CANNES - Die Musikmesse „Midem“ im französischen Cannes ist längst auch für Internet- und Mobilfunkanbieter von Interesse. Musikdownloads zählen zu den beliebtesten Mehrwertdiensten im Mobilfunkbereich und auch Online-Händler wie Amazon.com Inc. bieten bereits Musiktitel im Internet an. 

Dennoch befindet sich die Musikbranche seit längerem in einer Krise. Illegale Kopien, nicht-lizenzierte Tauschbörsen sowie hohe CD-Preise sorgen bereits seit Jahren für sinkenden Absatz. Zudem zeigt die Erfahrung aus dem Online-Handel, dass zahlreiche Nutzer eher am Download eines populären Titels als am Kauf eines gesamten Albums interessiert sind. Auf dieses Prinzip bauen auch Online-Angebote wie iTunes von Apple sowie mobile Mehrwertdienste. Dennoch kann der stark wachsende Onlinehandel die wegbrechenden Umsätze aus dem Musikgeschäft nicht vollständig kompensieren. 

Genau diese Sparten sollen nun auf der Midem weiter ausgebaut werden, so ein Bericht der Financial Times Deutschland. Neben werbefinanzierten Musikstreams sollen auch Flatrate-Download-Angebote sowie neuartige Abo-Dienste sowohl die Musikindustrie als auch Internetanbieter und die Nachfrage bei mobilen Mehrwertdiensten stärken. Auch Hersteller von Mobilfunkgeräten entdecken bereits den Geist der Zeit, so bietet Nokia (WKN: 870737) etwa mit „Comes with Music“ spezielle Musikabos für Nutzer an. Beim Angebot von Nokia ist der Zugriff auf alle Titel für ein Jahr kostenfrei, lediglich die Datenübertragung auf das Mobiltelefon wird berechnet. 

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...