Mobile One: Umrüstung auf GSM-1800-Technologie

Dienstag, 14. November 2000 14:07

Am Dienstag hat das zweitgrößte Mobilfunkunternehmen in Singapur, Mobile One, die Erweiterung seiner Dienste bekannt gegeben. Das Unternehmen plant mit dem Bau von GSM-1800 Netzwerken die bisherige Technologie CDMA (Code Division Mobile Access) bis zum Ende des nächsten Jahres zu ersetzen.

Die bisher 50.000 registrierten CDMA-Kunden sollen laut Unternehmensplänen das neue Netzwerk nutzen. Die registrierten Nutzer bekommen kostenlos alte Geräte der CDMA-Technologie gegen GSM Mobilfunkgeräte umgetauscht. Die finanziellen Vertragsdaten bleiben ebenfalls erhalten, teilte das Unternehmen mit.

Die Infocomm Development Authority hat Mobile One aufgefordert, sich aus der CDMA-Technologie zurückzuziehen. Grund für die Umrüstung ist die geplante Einführung der 3G-Technologie. Lizenzen für die Übertragungstechnologie der neuen Generation sollen im Jahr 2001 im Rahmen einer Auktion vergeben werden. Die 3G-Technologie erlaubt die mobile Übertragung von Sprache, Video und Daten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...