Mobile Infrastruktur wieder gefragt?

Donnerstag, 27. Dezember 2001 07:58

Unternehmen, die sich mit mobilen Dienstleistungen oder mobiler Infrastruktur beschäftigen, sind zwar derzeit eher Randfiguren im Börsenkarussell, aber immer wieder gefragt. Der Mediengigant AOL erwarb Anfang November eine Minderheitsbeteiligung an Aether Systems, einem Anbieter von mobilen Diensten. Über finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung und über die Höhe der Beteiligung von AOL Time Warner wurde Stillschweigen bewahrt. Aether Systems erhält durch die Vereinbarung Zugang zu AOL`s eMail und Instand Messaging Services. Zudem unterstützt AOL Time Warner durch eine Vielzahl von Off- und Online-Medien das Marketing von Aether Systems. Die neuen Produkte werden vor allem für die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen entwickelt. Aether Systems wird das bereits bestehende Angebot von AOL Netbusiness Solutions um die mobile Komponente erweitern. Durch diese Meldung kam Bewegung in die Aktien von Aether Systems. Nach dem Zusammenbruch der Spekulationsblase Internet konnte der Bereich Mobile Services keine Fahrt mehr gewinnen.

Der Internet Service Provider Earthlink hat vor kurzem die Assets des in Konkurs gegangenen Mobilfunk-Dienstleisters Omnisky aufgekauft. Earthlink wird den Kundenstamm und das Kerngeschäft von OmniSky übernehmen. Dies teilte das Unternehmen am vergangenen Freitag mit. Mit der Übernahme, die vom zuständigen Gericht noch abgesegnet werden muss, will Earthlink den Geschäftsbereich Mobile Datendienste ausbauen. Mit der Software von OmniSky können Benutzer von Palmtops und anderen Organizern auf Dienste wie z.B. e-Mail zugreifen. Wieviel Earthlink für die Übernahme von OmniSky zahlen muss, wurde nicht bekannt gegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...