Mobilcom: Von Kursgewinnen nicht viel übrig nach Dementi aus Paris

Freitag, 18. Oktober 2002 16:43

Von den heutigen rasanten Kursgewinnen beim deutschen Mobilfunkanbieter Mobilcom (WKN: 662240<MOB.FSE>) ist gegen Nachmittag nicht viel übrig geblieben. Grund hierfür ist ein Dementi des Großaktionärs France Télécom (Paris: 013330<PFTE.PSE>, WKN: 906849<FTE.FSE>), das sich auf eine mögliche Einigung mit Mobilcom bezieht.

Wie es von einem Sprecher in Paris heißt, habe sich die Position des französischen Telekommunikationskonzerns nicht geändert. So stehe man weiterhin dazu, dass man rund 5,8 Mrd. Euro an Schulden des deutschen Mobilfunkers übernehmen werde. Anderslautende Nachrichten, die derzeit im Markt kursieren würden, seien falsch.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...