Mobilcom: Verkauf von Freenet?

Donnerstag, 22. Juni 2006 00:00

HAMBURG - Die angestrebte Fusion von Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>) und Freenet AG (WKN: 579200<FRN.FSE>) droht wegen anhaltender Aktionärklagen zur unendlichen Geschichte zu werden. Eckhard Spoerr, Chef beider Unternehmen, werde im Falle eines Scheiterns des Zusammenschlusses einen Verkauf von Freenet in Erwägung ziehen. Dies sagte er in einem Interview mit dem morgen erscheinenden Manager Magazin.

„Sollte in der zweiten Instanz vor dem OLG Schleswig gegen die Fusion entschieden werden, müssen beide Unternehmen möglicherweise wieder getrennte Wege gehen. Ein Verkauf von Freenet wäre in diesem Fall erwägenswert“, wurde Spoerr zitiert. Die gerichtliche Entscheidung über die Fusion wird in den kommenden Wochen erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...