Mobilcom verhandelt wegen UMTS-Allianz

Freitag, 14. September 2001 17:50
freenet

Mobilcom AG (WKN: 662240): Das Telekommunikationsunternehmen Mobilcom verhandelt nach eigenen Angaben mit zwei potenziellen Partnern über ein Kooperationsabkommen zum Aufbau des geplanten UMTS-Netzes. Die Gespräche seien sehr weit fortgeschritten, sagte Mobilcom-Sprecher Matthias Quaritsch der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Er sagte nicht, wann ein Vertragsabschluss zu erwarten sei.

Am Vormittag hatte die KPN-Tochter E-Plus eine UMTS-Kooperation mit der Group 3G bekannt gegeben. Bereits im Juni hatten die Deutsche Telekom und die British-Telecom-Tochter Viag Interkom angekündigt, kooperieren zu wollen. Die Mobilcom-Aktie verliert heute in Frankfurt über 8 Prozent auf 16,30 Euro. (huy)

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...