Mobilcom hadert mit Rückgang des Preisniveaus

Dienstag, 28. Februar 2006 12:45

BÜDELSDORF - Die Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.FSE>) konnte im vergangenen Fiskaljahr 2005 dank Kundenzuwächsen auch eine Ergebnissteigerung verzeichnen.

Wie das Unternehmen am heutigen Dienstag bekannt gibt, erhöhte sich die Anzahl der Kunden im vergangenen Jahr um 260.000 auf 4,82 Millionen Nutzer. Das EBITDA der Mobilcom-Gruppe stieg dabei von 160,1 Mio. Euro im Vorjahr um 23,6 Prozent auf 197,9 Mio. Euro. Nicht enthalten sind allerdings einmalige verschmelzungsbedingte Aufwendungen und Restrukturierungsrückstellungen in Höhe von 25,2 Mio. Euro. Ausschlaggebend für diese Verbesserung sei eine Erhöhung des Rohertrags um 71,7 Mio. Euro auf 490,6 Mio. Euro gewesen. Das bereinigte EBIT stieg von 87,8 Mio. Euro um mehr als 50 Prozent auf 133,6 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...