Mobilcom erhält Übernahmeangebot

Donnerstag, 20. Juni 2002 10:09

Mobilcom (WKN: 662240<MOB.ETR>): Schlechte Zeiten für die Aktionäre des deutschen Mobilfunkunternehmens Mobilcom scheinen sich derzeit anzubahnen, weil die France Telecom im Zuge des Übernahmeangebots nur 10 statt der von Mobilcom-Chef Schmid geforderten 22 Euro bietet.

Zwar liegt das Angebot der France Telecom immer noch über dem derzeitigen Aktienkurs des Mobilcom-Papiers, doch ist offen, ob sich Schmid mit dieser unerwartet niedrigen Offerte, die als Aktientausch geplant ist, abspeisen lässt. Unter Zugzwang steht Schmid deshalb, weil sein Unternehmen von 4,7 Milliarden Euro drückt, die nach einer Vereinbarung zwischen der France Telecom und den Gläubigerbanken umgeschuldet werden sollen. Diese Vereinbarung wäre bei einem Scheitern des Deals zwischen France Telecom und Mobilcom nichtig.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...