MobilCom: Deutliches Minus im Jahr 2002

Donnerstag, 20. März 2003 17:24

MobilCom AG (WKN: 662240) hat am heutigen Tag die aktuellen Geschäftzahlen für das vergangene Jahr 2002 veröffentlicht. Der Verlust des finanziell angeschlagenen Anbieters beläuft sich demnach auf 3,4 Mrd. Euro. Dem Verlust steht lediglich ein Umsatz von 2,053 Mrd. Euro gegenüber. Im Vorjahreszeitraum 2001 hat das in Büdelsdorf ansässige Unternehmen einen Verlust in Höhe von 205,6 Mio. Euro. Der Umsatz lag dabei bei 2,59 Mrd. Euro.

Begründet wird der hohe Verlust im letzten Jahr vor allem mit den Abschreibungen auf das UMTS-Geschäft. Im dritten Quartal 2002 hat Mobilcom sein gesamtes UMTS-Vermögen abschreiben müssen. Exklusive der Abschreibungen beträgt das Minus im Jahr 2002 immerhin noch 504 Mio. Euro. Der operative Verlust im Jahre 2002 beträgt 146 Mio. Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...