Mobilcom-Aktionäre sagen Ja zur Freenet-Fusion

Donnerstag, 25. August 2005 10:44
freenet

BÜDELSDORF - Nach einer zweitägigen Hauptversammlung stimmten mehr als 99 Prozent der anwesenden Aktionäre für eine Verschmelzung der mobilcom AG (WKN: 662240) mit dem Internetanbieter freenet.de AG. Dies meldeten gestern nach Börsenschluss die mobilcom AG.

Nachdem das Bundeskartellamt die Fusion bereits vergangenen Dienstag genehmigt hatte, folgte ab dem selben Tag eine zweitätige, teilweise tumultartige, Hauptversammlung der mobilcom-Aktionäre. Gestern gegen 22 Uhr endete die letzte Abstimmung, an der sich 52 Prozent des Grundkapitals beteiligt hatten.

Mobilcom und Freenet sollen zur Telunico Holding verschmelzen, später werde eine Umbenennung in mobilcom-freenet AG folgen. Je Anteil sollen, nach Pressemitteilungen, mobilcom-Aktionäre eine Aktie des neuen Unternehmens erhalten, freenet-Aktionäre 1,15 Telunico-Aktien. Telunico soll sich als einziger deutscher Telekom-Komplettanbieter hinter der Deutschen Telekom am Markt behaupten.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunk Service Provider (Mobilfunkanbieter)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...