mmO2: Ungünstige Prognosen

Donnerstag, 22. Juli 2004 16:08

mmO2 Plc. (London: OOM<OOM.ISS>, WKN: 794793<MM1.FSE>): Die Aktie des viertgrößten britischen Mobilfunkanbieters mmO2 steht heute in London leicht unter Druck. Grund ist eine Herabstufung durch die Analysten aus dem Hause Credit Suisse First Boston (CSFB).

Die Experten begründeten ihre Maßnahme, die Aktie von mmO2 von ehemals neutral auf aktuell outperform herabzustufen vor allem damit, dass das Gewinnwachstum in Zukunft geringer ausfallen und der Wettbewerb vor allem auf dem britischen Markt härter werden dürfte. Insbesondere die Konkurrenz aus dem Hause Hutchison Whampoa ist den Angaben zufolge sehr ernst zu nehmen. Aus diesem Grund senkten die Analysten auch das Kursziel für die Aktie von 115 auf 90 Pence. Diese Einschätzung kommt für mmO2 ein wenig überraschend. Schließlich hatte das Unternehmen erst gestern einen starken Zuwachs beim Neukundengeschäft vermeldet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...