MMO2 hebt Prognose

Freitag, 1. Oktober 2004 13:11

MMO2 Plc. (WKN: 794793<MM1.FSE>): Wie heute bekannt gegeben wurde, konnte der europäische Mobilfunkanbieter MMO2 die bisherige Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich erhöhen. In Großbritannien und Deutschland erwarte man nun eine Umsatzsteigerung von zwölf, statt, wie bisher angenommen, zehn Prozent. Die entsprechenden Märkte generieren rund zwei Drittel des Konzernumsatzes. "Das starke Wachstum des ersten Quartals hat sich im zweiten fortgesetzt", so Peter Erskine, Vorstandsvorsitzender bei MMO2.

Das Unternehmen rechnete Anfang 2004 noch mit lediglich fünf Prozent Wachstum. Inzwischen überrascht der Mobilfunknetzbetreiber die Branche bereits mit der zweiten Prognoseerhöhung in drei Monaten. Nachdem der Gewinn 2003 einen Anteil von 15 Prozent am Umsatz erreicht habe, werde die Gewinnmarge bis Jahresende knapp unter 20 Prozent liegen, so MMO2. Vor allem das O2-Angebot „Genion“, mit dem Kunden über ein Mobiltelefon bei günstigeren Tarifen von zu Hause aus telefonieren können, habe das Geschäft angetrieben. (nab/rem)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...