Mitsubishi Electric kann wieder schwarze Zahlen ausweisen

Freitag, 30. Juli 2010 18:17

TOKIO (IT-Times) - Die Mitsubishi Electric Corp. (WKN: 856532), ein japanischer Hersteller von Konsumelektronik, hat heute Zahlen für das erste Quartal des Fiskaljahres 2011 vorgelegt.

Mitsubishi Electric erwirtschaftete im ersten Quartal 2011 einen Umsatz von 778,93 Mrd. Yen. Im Jahr zuvor hatte dieser Wert bei 699,45 Mrd. Yen gelegen. Das operative Ergebnis konnte Mitsubishi Electric enorm steigern. So hatte dieses im ersten Quartal 2010 noch bei 7,36 Mrd. Yen gelegen, aktuell lag der Wert bei 51,59 Mrd. Yen. Das Nettoergebnis konnte Mitsubishi Electric aus den roten Zahlen hieven. Hatte das Unternehmen hier im ersten Quartal 2010 noch einen Verlust von 8,09 Mrd. Yen ausgewiesen, waren es aktuell plus 27,74 Mrd. Yen.

Meldung gespeichert unter: Mitsubishi Electric

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...