Mitac will 7,75 Mio. GPS-Geräte in 2007 ausliefern

Donnerstag, 6. September 2007 15:38

Taiwans größter GPS-Gerätehersteller Mitac International, der seine portablen Navigationssysteme unter dem Markennamen Mio vermarktet, will im laufenden Jahr insgesamt 7,75 Mio. GPS-Geräte zur Auslieferung bringen.

Damit revidiert Mitac seine Absatzziele nach der Übernahme von Navman deutlich nach oben. Im März hatte Mitac den viertgrößten GPS-Hersteller in Europa übernommen und damit seine Position im schnell wachsenden Markt deutlich ausgebaut. Allein im ersten Halbjahr 2007 konnte Mitac eigenen Angaben zufolge 2,75 Mio. GPS-Systeme absetzen. Für das zweite Halbjahr 2007 erwartet Mitac nunmehr eine Steigerung um 81,8 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr.

Meldung gespeichert unter: Mitac

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...