Mit Google Flights abheben

Online-Reiseportale

Mittwoch, 30. Oktober 2013 18:12
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google startet einen hauseigenen Suchdienst für Flüge. Der US-amerikanische Suchmaschinenbetreiber Google will Reise-Suchmaschinenbetreibern wie Expedia, priceline.com & Co. Konkurrenz machen und das eigene Angebot ein Stück weiter komplettieren.

Google kommt seinem Ziel, sich als "ganzheitlicher Dienstleister im Alltag der Menschen zu etablieren" Stück für Stück näher. In Deutschland startete der übermächtige Suchmaschinenbetreiber aus den USA nun seinen Dienst Google Flights. In den Vereinigten Staaten wird Flights schon seit 2011 angeboten. Wie bei anderen Suchmaschinen für Flüge können nun auch die Nutzer in Deutschland Start- und Zieldestination angeben, um so mehrere Routen von mehreren Airlines angezeigt zu bekommen. Dabei können mehrere Filter für Preise und andere Kriterien gesetzt werden. Google überlässt die Auswertung der Ergebnisse jedoch den Usern und kooperiert noch nicht mit Reiseveranstaltern. Die Buchung der Flüge muss dann gesondert bei diesen vorgenommen werden.

Meldung gespeichert unter: Google Flights

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...