Misubishi Electric schließt Unternehmensteile

Donnerstag, 27. Februar 2003 11:47

Mitsubishi Electric Corp (WKN: 856532<MIE1.FSE>): Der Japanische Technologiekonzern Mitsubishi Electric hat bekannt gegeben, dass Unternehmensteile, bei denen es um die Herstellung und den Vertrieb von 17-Zoll-„cathode-ray tube“(CRT)-Monitoren geht.

Betroffen sind die Unternehmensteile Mitsubishi Display Devices America und Melco Display Devices Mexico. Während Melco Display Devices Mexico, der Hersteller der CRT-Monitore, erst im März 2004 den Betrieb einstellen soll, ist Mitsubishi Display Devices America, der Vertreiber der CRT-Monitore, bereits im September diesen Jahres betroffen.

Grund für die Schließung der Mitsubishi-Electic-Töchter ist die sinkende Nachfrage nach CRT-Monitoren. Das wiederum liegt an der weiter steigenden Nachfrage nach Liquid Crystal Display(LCD)-Monitoren. (aet)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...