Mio steigt in Indonesien ein

Montag, 18. Februar 2008 10:03

Der taiwansche GPS-Spezialist und Navi-Hersteller Mio Technology wagt den Markteintritt in Indonesien. Pünktlich zum Marktstart in Indonesien bringt der Hersteller fünf GPS-Geräte auf den Markt.

Bei den fünf Modellen handelt es sich um die Systeme A702 (PDA-Handy), dem C230 und dem C320 (Autonavigation), sowie dem P360 und dem P560. Alle fünf Geräte werden mit elektronischen Straßenkarten des niederländischen Softwareanbieters Tele Atlas ausgeliefert, der jüngst erst von TomTom übernommen wurde.

Die installierten Straßenkarten decken derzeit Indonesien ab, wobei das Unternehmen Kahar Duta Sarana (KDS) als autorisierter Mio-Händler für Indonesien benannt wurde.

Folgen Sie uns zum Thema Mio Technology und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mio Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...