Millicom erwägt Verkauf von Asien-Assets

Donnerstag, 2. Juli 2009 10:08
Millicom International Cellular (MIC)

(IT-Times) - Der luxemburgische Mobilfunkspezialist Millicom International Cellular erwägt offenbar den Verkauf seiner Beteiligungen in Asien. Verschiedene Parteien bzw. Organisationen hätten bereits Interesse an den entsprechenden Vermögenswerten bekundet, heißt es bei Millicom.

Millicom habe bereits das US-Brokerhaus Goldman Sachs als Berater angeheuert. Die zum Verkauf stehenden asiatischen Beteiligungen haben im ersten Quartal 2009 laut Millicom einen Gewinn von vier Mio. Dollar bei einem Umsatz von 68 Mio. Dollar erwirtschaftet. 

Meldung gespeichert unter: Millicom International Cellular (MIC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...