Milliardär Carlos Slim liebäugelt mit KPN-Übernahme

Telekommunikationsnetzbetreiber

Dienstag, 30. Juli 2013 18:11
Koninklijke KPN

AMSTERDAM (IT-Times) - Nachdem die Übernahme von E-Plus, Tochtergesellschaft des Telekommunikationskonzerns KPN, durch Telefonica dingfest gemacht wurde, könnte schon bald KPN selbst den Besitzer wechseln.

Der Milliardär Carlos Slim, größter Anteilseigner von America Movil, äußerte ausdrückliches Interesse an KPN. America Movil, südamerikanischer  Mobilfunknetzbetreiber, beendete dazu bereits nach Angaben des Handelsblatts eine Kooperations- und Stillhalte-Vereinbarung, die den zulässigen Anteil an KPN auf unter 30 Prozent begrenzte. Der Telekommunikations-Mogul und Milliardär Carlos Slim war 2012 bei KPN eingestiegen und hält derzeit 29,8 Prozent der Anteile.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke KPN

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...