Millennial: Auf Android entfallen inzwischen 53 Prozent der mobilen Werbeanzeigen

Freitag, 12. August 2011 15:42
Android Man

NEW YORK (IT-Times) - Neue Statistikzahlen des unabhängigen Mobile-Werbenetzwerks Millennial Media untermauern die Dominanz von Android im Smartphone-Markt. Demnach entfielen im vergangenen zweiten Quartal 2011 bereits 53 Prozent der mobilen Werbeeinblendungen auf die Android-Plattform, so der Branchendienst TechCrunch mit Verweis auf aktuelle Statistikdaten von Millennial.

Auf die iOS-Plattform von Apple entfielen demnach 27 Prozent der Marktanteile bei mobilen Werbeanzeigen. Binnen eines Jahres kehrte sich damit die Entwicklung völlig um. Noch im März 2010 kam iOS auf 70 Prozent der Marktanteile bei mobilen Reklameanzeigen, während Android sich mit einem Marktanteil von sechs Prozent begnügen musste.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...