Miele stattet Mitarbeiter mit Nokia Lumia Smartphones aus

Smartphones

Donnerstag, 27. Juni 2013 11:09
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der deutsche Haushaltsgerätehersteller Miele hat sich dazu entschlossen, seine Mitarbeiter mit Nokias Lumia-Geräten auszustatten. Nach einer Testphase sollen die Mobiltelefone in die Infrastruktur des Unternehmens integriert werden.

Insgesamt 100 Miele-Mitarbeiter testeten Lumia-Smartphones aus dem Hause Nokia, um die Praktikabilität der Geräte einschätzen zu können. Nachdem man feststellte, dass die Kompatibilität mit vorhandenen Microsoft Outlook- und SharePoint-Anwendungen reibungslos war, entschied man, nun weitere 1.000 Mitarbeiter mit den Windows Phone 8-Modellen auszustatten. Neben der Kompatibilität, insbesondere bei Office-Anwendungen, sei die Navigations-Anwendung aber auch die Kamera für die Entscheidung relevant gewesen. Mit der Kamera würden sich Service-Fälle dokumentieren lassen, während die Navigationsfunktion für die Planung von Kundenterminen geeignet sei, so Egbert Fichtler, Head of IT Infrastructure bei Miele.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...