Microsofts Xbox 360 immer noch mit hohen Defektraten?

Dienstag, 25. August 2009 09:24
Microsoft Logo (2014)

REDMOND - Der US-Softwarekonzern Microsoft kämpft offenbar immer noch mit hohen Defektraten seiner Spielekonsole Xbox 360. Wie eine Umfrage des Branchendienstes GameInformer unter 5.000 Spielern ergeben hat, beträgt die Defektrate der Xbox 360 54,2 Prozent und ist damit deutlich höher als bei allen anderen Spielekonsolen.

Microsoft verweist auf seine umfangreichen Garantieleistungen, defekte Spielekonsolen umgehend zu reparieren. Das Unternehmen hat mit der Einführung der neuen Falcon-Plattform die Defektraten zwar reduzieren können, insgesamt hat das Unternehmen seit November 2005 jedoch eine Mrd. Dollar an Reparaturkosten für die Xbox 360 aufgewendet. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...