Microsofts Windows Surface RT Tablets verkauft sich nur mäßig

Tablet PCs

Donnerstag, 29. November 2012 14:57
Microsoft_Surface2.gif

TAIPEI (IT-Times) - Microsofts neuers Windows RT-basierte Tablet PC Surface kommt offenbar nicht gut bei den Konsumenten an. Wie der Branchendienst DigiTimes meldet, haben Zulieferer einen Einbruch bei den Aufträgen erlitten.

Zudem sei auch die Nachfrage nach anderen Windows RT-basierten Tablet PCs der Hersteller Asustek, Samsung Electronics und Dell schwach. Die Tablet-Orders bei den Zuliefern sei um die Hälfte gekürzt worden. Microsoft war ursprünglich davon ausgegangen, bis zu vier Millionen Surface RT Geräte bis Ende 2012 ausliefern zu können. Jüngst seien die Aufträge jedoch um mehr als die Hälfte auf nur mehr zwei Millionen Einheiten gesenkt worden. Anfang Dezember soll nunmehr ein Intel-basierter Surface Pro Tablet auf den Markt kommen, Microsoft soll dem Bericht zufolge erwägen, den Preis zu senken, um mehr Konsumenten für das Gerät zu begeistern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...