Microsoft’s “Halo 2” setzt neue Maßstäbe

Donnerstag, 11. November 2004 15:29
Microsoft Logo (2014)

Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) hat am ersten Tag des Erscheinens seines 3D-Shotters “Halo 2”, 2,38 Mio. Kopien des Computerspiels in den USA und Kanada verkaufen und damit rund 125 Mio. Dollar umsetzen können, meldet der Branchendienst Cnet.com. Das Debüt übertraf damit interne Planungen Microsoft’s, wonach am ersten Tag etwa 100 Mio. Dollar durch den Verkauf des lang erwarteten Computerspiels umgesetzt werden sollten.

Gleichzeitig stellte Microsoft seine neue Suchtechnologie vor, mit der die Redmonder die Branchengrößen Google und Yahoo herausfordern will. Die Vorabversion, die zunächst in elf verschiedenen Sprachen verfügbar sein soll, wird im Rahmen eines Beta-Tests angeboten. Die endgültige Version der Suchmaschine soll im Laufe des nächsten Jahres verfügbar sein.

Meldung gespeichert unter: Halo 2

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...