Microsoft: Xbox One Controller soll 100 Mio. Dollar gekostet haben

Spielekonsolen

Donnerstag, 21. November 2013 14:17
Microsoft Xbox One

SEATTLE (IT-Times) - Microsoft wird am kommenden Freitag seine neue Spielekonsole Xbox in den Handel bringen. Eins steht jetzt schon fest: Der Windows-Hersteller hat viel Geld in die Entwicklung seiner Konsole und in den Game-Controller investiert.

Allein in die Entwicklung des neuen Xbox One Controller sollen 100 Mio. US-Dollar geflossen sein, wie der Branchendienst VentureBeat. Doch was ist an dem neuen Game-Controller so teuer? Laut Xbox General-Manager Zulfie Alam hat Microsoft verschiedene Typen des Controllers entwickelt, die andere Gerüche verströmen. Zudem hat Microsoft mit Game-Controller mit Kameras, Lautsprecher und einem kleinen Projektor experimentiert. Schlussendlich habe man sich jedoch für einen einfachen Controller entschieden, der mit einer langen Batterielaufzeit aufwarten kann, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...