Microsoft: Xbox Live Video Marketplace International gestartet

Mittwoch, 12. Dezember 2007 10:01
Microsoft_xbox_360.jpg

REDMOND - Nachdem der Service Xbox Live Video Marketplace bereits seit mehr als einem Jahr in den USA besteht, hat der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) seinen Service offiziell nunmehr auch in Kanada und in Europa an den Start gebracht. So steht der Filmdienst für die Microsoft-Konsole Xbox ab sofort auch in England, Irland, Frankreich und in Deutschland zur Verfügung.

Allerdings wird das Filmangebot zunächst sehr begrenzt sein. Während den Xbox Live Video Nutzern in den USA mehrere hundert Filme und TV-Serien zur Auswahl stehen, seien auf den neuen Marktplätzen zunächst nur zwischen 30 und 40 Filme verfügbar. Hintergrund des dürftigen Angebots seien sprachliche und lizenzrechtliche Barrieren, heißt es. Aufgrund unterschiedlicher rechtlicher und gesetzlicher Regelungen in jedem Land, muss Microsoft individuelle Lizenzfragen zunächst abklären.

Meldung gespeichert unter: Microsoft Xbox 360

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...