Microsoft: Xbox 360 soll neuen Grafikchip erhalten

Freitag, 9. Mai 2008 15:57
Microsoft Logo (2014)

Durch die Falcon-Revision hat Microsoft die Kühlleistung seiner Xbox 360 Konsole bereits verbessert, dennoch gilt der 90-Nanometer Grafiksatz noch als problematisch. Dies soll sich nunmehr durch eine weitere Revision (Jasper) ändern.

Zum Einsatz kommen soll ein neuer 65-Nanometer-Chip, der die Probleme im Zusammenhang mit der Überhitzung beseitigen soll. „Jasper“ soll frühestens im August Einzug halten, berichtet der Branchendienst CENS.com.

Die nächste Revision der Xbox 360, mit dem Namen „Valhalla“, steht ebenfalls schon in den Startlöchern. In etwa einem Jahr soll ein integrierter Prozessor- und Grafikchipsatz für sinkende Produktionskosten sorgen.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...