Microsoft wird herabgestuft

Mittwoch, 21. November 2001 17:03
Microsoft Logo (2014)

Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747): Die Aktien vom Softwarehersteller Microsoft fallen im frühen Handel am Mittwoch. Analysten der Investmentbank Salomon Smith Barney hatten die Aktien auf "Neutral" heruntergestuft. Die Aktie des Softwaregiganten ist nach Meinung der Analysten bereits wieder teuer. Zudem äußerten die Analysten in ihrem Bericht die Befürchtung, dass Microsoft die Umsatzprognosen für die ersten beiden Quartale des Jahres 2002 zurücknehmen müssen.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...