Microsoft will mit Xbox Music eigenen Musik-Streaming-Service starten

Freitag, 29. Juni 2012 08:20
Microsoft_blue.gif

REDMOND (IT-Times) - Das US-Softwarehaus Microsoft will mit Xbox Music noch in diesem Jahr einen eigenen Musik-Streaming-Service starten, der in Konkurrenz zum populären Spotify-Service treten soll, berichtet Bloomberg.

Demnach soll sich Microsoft bereits in Gesprächen mit mehreren größeren Musik-Labels befinden, um sich die erforderlichen Lizenzen zu sichern, um den Service zu realisieren. Microsoft ist bereits mit seinem Abo-basierten Zune Music Pass am Start, über den Anwender Zugang zu digitaler Musik haben. Für 9,99 US-Dollar im Monat haben Kunden unbegrenzten Zugang zu Millionen von Musik-Songs. Nach der Markteinführung von Xbox Music soll der Zune Music Service geschlossen werden, heißt es. (ami)

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...