Microsoft will mit Media Extender punkten

Donnerstag, 27. September 2007 10:17
Apple_TV.jpg

REDMOND - Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft wartet der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) mit neuen Plänen auf. Mit neuen sogenannten „Media Extendern“ will das Unternehmen die Grenzen zwischen Computer und TV-Gerät aufheben.

Die entsprechenden TV set-top Boxen sollen Computer, die mit Windows Vista (Home Premium oder Ultimate) bestückt sind, drahtlos mit dem Fernseher verbinden, so dass der Nutzer Filme, TV-Shows und Internet-Videos, die auf der Festplatte liegen, über das TV-Gerät abspielen kann. Preise und nähere Details zu den neuen Geräten will Microsoft im Rahmen der DigitalLife-Messe in New York präsentieren.

Die kostengünstige Extender-Version wird rund 300 US-Dollar kosten, heißt es bei Microsoft. Hierbei arbeitet Microsoft unter anderem mit der Cisco-Division Linksys zusammen. Linksys wird ferner ein weiteres Modell mit einem integrierten DVD-Player auf den Markt bringen, der allerdings bereits 350 Dollar kosten soll. Auch D-Link wird mit einem Extender aufwarten, der zwar über keinen integrierten DVD-Player verfügt, dafür aber mit einem USB-Port aufwarten kann, über den Fotos und andere Inhalte mittels Flash-Speicher überspielt werden können.

Meldung gespeichert unter: Set-Top-Box (STB)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...