Microsoft will Milliarden-Anleihen begeben

Dienstag, 12. Mai 2009 09:11
Microsoft Logo (2014)

(IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Microsoft will Anleihen im Volumen von 3,75 Mrd. Dollar begeben, um damit Aktienrückkäufe und Investitionen zu finanzieren, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Im Detail plant der Softwarekonzern eine Anleihe im Volumen von 2,0 Mrd. Dollar mit einer fünfjährigen Laufzeit, sowie eine Anleihe im Volumen von 1,0 Mrd. Dollar mit einer zehnjährigen Laufzeit. Darüber hinaus will Microsoft einen 30-jährigen Bond im Volumen von 750 Mio. Dollar begeben. Microsoft will damit die Vorteile seines positiven Kredit-Ratings nutzen, um sich am Kapitalmarkt zu refinanzieren, wie es heißt.

Folgen Sie uns zum Thema Microsoft und/oder Software via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...