Microsoft will kleine Zukäufe tätigen

Freitag, 19. Oktober 2007 08:22
Microsoft Logo (2014)

Microsoft-Chef Steve Ballmer kündigte im Rahmen der Web 2.0 Summit in San Francisco weitere Zukäufe des US-Softwaregiganten in den nächsten Jahren an. So will das Unternehmen pro Jahr bis zu 20 kleinere Firmen übernehmen, um sich auf das neue Web-Zeitalter vorzubereiten. Hierfür will Microsoft zwischen 50 Mio. und 1,0 Mrd. US-Dollar in den nächsten fünf Jahren ausgeben, kündigt der Microsoft-Lenker an.

Größere Übernahmen, wie zuletzt die 6,0 Mrd. Dollar teure Übernahme des Online-Marketing- und Webspezialisten aQuantive, wird es in Zukunft eher nicht mehr geben, deutete Ballmer an. „Möglicherweise werden wir in den nächsten fünf Jahren stetig 20 Firmen übernehmen“, erklärt Ballmer die neue Microsoft-Strategie.

Meldung gespeichert unter: Windows

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...